Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/steffcruzinsandiego

Gratis bloggen bei
myblog.de





Endlich Sommer! ;-)

So, jetzt sind endlich Ferien und ich habe wieder Muße, Euch auf dem Laufenden zu halten.
Nun bin ich bereits 5 Monate hier und heute morgen hat sich zum ersten Mal ein leichtes Gefühl von Heimweh in mir gehegt, als ich all die schönen Bildern von den Fanmeilen in Deutschland gesehen habe.
Generell geht es mir aber blendend hier und eigentlich kann ich auch immer noch nicht glauben, dass ich nun wirklich in San Diego lebe. Ich genieße nach wie vor meine Wohnung mit einer Lage, von der ich immer geträumt habe, mein Auto, welches ich mir nie geträumt hätte, einmal zu besitzen, das Unterrichten, welches in keinster Weise mit dem Lehren in Deutschland zu vergleichen ist (mein Rotstift, den ich zu Beginn des Semesters benutzt habe, funktioniert immer noch!!!), die Freundlichkeit der Kalifornier, das sensationelle Wetter und das Strandleben, die nahezu unbegrenzt erscheinende Auswahl und die Vielfältigkeit an Lebensmitteln und Restaurants sowie die vielen kleinen Dinge, die meine Augen tagtäglich als wunderschön, anders, erstaunlich, atemberaubend etc. wahrnehmen.
Ich fühle mich viel ausgeglichener und zufriedener als in Deutschland, was sicherlich auch darauf zurückzuführen ist, dass ich bisher nur an der High School unterrichten musste, wo ich mich absolut wohl fühle. Mit den Schülern komme ich ganz gut klar und meine Befürchtungen, dass die Eltern sehr anspruchsvoll sind, haben sich zum Glück als unbegründet erwiesen. Die wenigen Elterngespräche, die ich geführt habe, waren alle sehr positiv. Des Weiteren freue ich mich riesig, dass die High School sich erfreut über meine Idee eines Austauschs mit dem Pascal Gymnasium gezeigt hat, für den die Planungen bereits auf Hochtouren laufen. Nach Berichten meiner Kollegin am Pascal haben sich bereits mehr als 40 SchülerInnen gemeldet, die an dem Austausch interessiert sind.
Nach dem Sommer unterrichte ich zusätzlich auch an den Albert Einstein Academies, wo ich eine 8. Klasse übernehme, was bedeutet, dass ich nicht mehr um 11:00 zu Hause/ am Strand sein werde, was aber andererseits auch zu erwarten war.
Am 23.06. breche ich (alleine!) zu einem Roadtrip nach Albuquerque, New Mexico, auf, da ich dort am 23.-26.06. an einem Training für das Unterrichten von Internationalem Abitur Kursen teilnehme, welches von der Schule finanziert wird. Nachdem die Schule mir allerdings absolut blöde Flüge nach Albuquerque gebucht hat (lange Flugzeiten aufgrund vieler unnötiger Zwischenstopps!), habe ich beschlossen, einen Roadtrip draus zu machen. Die Planung der Hinfahrt ist abgeschlossen. Zwischenstopp ist in Phoenix, Arizona, allerdings gönne ich mir dieses Mal ein Hotel, welches mich aufgrund seiner Vielzahl an Pools fasziniert. Die Rückfahrt ist noch in Planung. Mal schauen, wie es wird.
Danach habe ich zwei Wochen Ruhe vor dem Sturm, das heißt, bevor zwei meiner liebsten Kollegen für zwei Wochen zu Besuch kommen, worauf ich mich schon wahnsinnig freue. Danach habe ich immer noch 4 Wochen Ferien bis zum Schulbeginn im September!
So, das war ein kurzes Update, wie ihr seht, ist hier nach wie vor alles prima.
Ich würde mich freuen, von dem einen oder anderen mal was zu hören. Skype, Facebook, Handy, Facetime, Viber wären Optionen...

Herzliche Grüße!

Steffi
17.6.14 18:36
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung